Starke Frauen und der Mindfuck

Starke Frauen und der Mindfuck

Es gibt ja so ein ganz bestimmtes Bild, dass die Gesellschaft von starken Frauen hat. Versuchen wir, die starken Frauen, dieses Bild zu erfüllen, braucht es eine Menge Anstrengung. Auch dies ist bekannt mittlerweile und es wäre langweilig darüber jetzt auch noch zu schreiben. Haben genug andere gemacht, ist ja auch gerade Trend mit der Frau und der Optimierung der weiblichen Kraft and so on.

Was, wenn wirkliche Stärke als Frau ( Freundin, Partnerin, Mutter, Berufstätige) darin besteht, mit all ihren Facetten die zu sein, die sie ist? Und dann könnte Frau zusätzlich auch noch machen was sie will! Total egal, ob es eine weltbewegende Sache ist oder nicht! Hauptsache, sie erlaubt sich zu sein wer sie ist.

Aber nein, da kommt er wieder, der hohe Anspruch an sich selber und der Anspruch der anderen. Und natürlich: was denken die anderen, wenn Frau sich das traut? Auch darüber wurde hinreichend berichtet, geschrieben, analysiert, gedacht und geklagt.

Alle wissen was passiert: Druck, Druck, Druck, von allen Seiten. Ihr wisst, was dann geschieht bei den Frauen. Leider jede Menge Mindfuck ( und ja, ich schreibe das Wort aus!). Weil es so nämlich nicht weitergehen kann!

Das Selbstbild, dass viele Frauen haben ist ein Schlimmes, egal wie toll sie sind und wie bewunderswert sie die Dinge hinbekommen. Kämen all ihre Facetten zum Vorschein betrachten sie sich selber als unzulänglich, anhänglich, unfähig, abhängig, zu emotional, zu sentimental, zu fordernd, nicht schlau genug, weich, hormonell gesteuert mit Zyklus, teilweise dumm usw. eine lange List von zu viel Hiervon und zu wenig Davon. Frauen sind Meisterinnen die innere Zweiflerin und innere Kritikerin mächtig zu machen. Und obwohl viele wissen, dass das nichts bringt rattert es im Innen stetig genauso weiter. Jeden Tag dieselbe Platte, die abgespielt wird oder zumindest ähnlich. Frau dreht sich im Kreis und versucht sich gleichzeitig ganz doll zusammenzureißen und schön weiter zu funktionieren. Für den Beruf, die Kinder, den Mann, das Haustier, die Eltern….und das oft völlig ungefragt, einfach selber macht sie das, die disziplinierte Frau.

Vielleicht macht ja dieses Zuviel, das ich im vorigen Abschnitt beschrieben habe die Frauen aus und sind unglaublich wichtiger Teil ihres Wesens, ei Teil in dem großartige Eigenschaften stecken.Eigenschaften die vielleicht erst auf den zweiten Blich eine Wahnsinnstärke enthalten. Satt dessen wird der Teil immer wieder versucht zu verstecken aus Angst verachtet, verlassen, belächelt, unterdrückt zu werden. Jede, jede Frau die ich kenne tut das, ich inklusive. Und so wird das nix werden mit den starken Frauen: werden diese Seiten des Wesens und der Persönlichkeit nicht schrittweise integriert wird es sehr schwierig. Jede Menge Kompromisse und sich passend machen inklusive.

Und wie soll Frau so, die momentan überall angepriesenen Visionen, Herzenswünsche und Träume denn verwirklichen? Oder überhaupt erkennen, wenn sie einen Teil von sich immer wieder versteckt. Wenn nur fünfundsiebzig Prozent von ihr leben, werden nie hundert Prozent von dem, was sie sich wünscht geschehen und erlebt werden!

Integrieren heißt annehmen, akzeptieren, schrittweise mitteilen, durchhalten, ausdrücken, reden, Entscheidungen und Handlungen vielleicht verändern, achtsam sein, sich Zeit nehmen zu überlegen, zu reflektieren und am Ende von all dem MUTIG SEIN! Und im Zuge dessen verstehen, dass Du echt total toll bist, großartige Seiten hast und eine absolut einmalige Kombination auf diesem Planeten bist. Und das geht nicht Ratzfatz und dann ist es geschafft. Nichts integriert sich auf dieser Erde ohne genügend Zeit, genauso wie nichts von heute auf morgen heilt. Aber so Zeit zu investieren ist allemal besser als nur zu fünfundsiebzig Prozent lebendig zu sein. Und dann entwickelt sich schrittweise die Beziehung, der Beruf, die Freundschaften, die Zeit mit den Kindern oder was auch immer  in die richtige Richtung, mit lebendiger Qualität. Energie wird frei für was Neues. Und der Mindfuck wird schrittweise endlich weniger und weniger und weniger bis sie da ist, die wunderschöne innere Stille.

Wenn Du weniger Mindfuck willst, helfe ich Dir sehr gerne deine Facetten zu erleben, anzuschauen und zu integrieren, den Mindfuck zu killen und vor allem lebendig zu leben. Body over mind! Let´s be in touch.

 

Vertrau auf Dich!